Märchenerzählen als immaterielles Kulturerbe

Kulturerbe MärchenMärchen verbinden Menschen

Die Deutsche UNESCO-Kommission hat durch das Expertenkomitee am 9. Dezember 2016 das Märchenerzählen als „Immaterielles Kulturerbe“ in das „Bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes“ aufgenommen. In einer Presseerklärung vom Februar 2017 der Europäischen Märchengesellschaft e.V. heißt es:

„Märchen erzählen von Grundthemen jedes Menschen – z.B. dem Erwachsenwerden. Deshalb sind die Märchen der Völker einander ähnlich. Weil sich die Kulturen unterscheiden, unterscheidet sich jedoch das ‚Gewand‘, in dem von elementaren Themen erzählt wird. Diese Unterschiede bereichern und helfen, durch eine fremde Brille das Eigene zu sehen, aber niemals schaffen sie Gräben.

Märchen haben in jeder Hinsicht einen verbindenden Charakter: Lebendiges Erzählen lässt Menschen im Prozess des Hörens auf besondere Weise Gemeinschaft erleben. Und mit Leichtigkeit werden beim Erzählen tradierter Stoffe Brücken zwischen Kulturen, Religionen, Generationen, Vergangenheit und Gegenwart geschlagen. Märchen und das Märchenerzählen gehören zu unserem kulturellen Erbe, sie sind Teil unserer kulturellen DNA.“

Märchen öffnen auch „innere Tore“

Gerade das freie Erzählen von Märchen oder Geschichten mit Blickkontakt zum Publikum ermöglicht den Kindern oder Erwachsenen, sich ihre eigenen Bilder und Stimmungen zu schaffen. Dieses Erlebnis kann noch reicher, farbenprächtiger und stimmungsvoller sein, als es jedes Theaterstück, jeder Film oder jedes noch so von außen künstlich inszenierte Event zu erschaffen vermag.

Durch das freie und natürliche Erzählen gelingt es dem Erzähler oder der Erzählerin, ohne übertriebene Dramatik und ohne Show-Effekte, das Publikum auf einfache, sanfte und wohltuende Weise im Herzen zu berühren und zu faszinieren, so dass sich wie von alleine und zwanglos die märchenhaften, farbenprächtigen Landschaften und wundervollen Geschehnisse in den Innenwelten der kleinen und großen ZuhörerInnen auftun.

Märchen faszinieren sowohl Kinder, als auch Erwachsene

Gerade die Märchen in ihrer einfachen, weisheitsvollen und natürlichen Poesie sind für die individuelle Imagination, Unterhaltung und Entspannung ein faszinierendes Genre und berühren nicht nur Kinder, sondern auch immer mehr Erwachsene. Und wenn diese Märchen auch noch frei und von Herzen erzählt werden, dann wird es für alle Beteiligten ein unvergessliches Erlebnis, das lange Zeit in angenehmer Erinnerung bleibt.

Rufen Sie uns an! Wir freuen uns auf Ihren Anruf:
Telefon: 05733 – 960194

oder informieren Sie sich auf unserer Internetseite über unser Gesamtangebot inkl. den Preisen für Kinder und/oder Erwachsene und lassen auch Sie sich und Ihr Publikum faszinieren: www.maerchenfest.de

© 2019 Karlheinz Schudt, Märchenerzähler

Sie möchten uns eine Nachricht zukommen lassen!

Gerne! Machen Sie unten einfach Ihre Angaben und klicken auf Abschicken. Wir werden uns in Kürze ggf. mit Ihnen in Verbindung setzen: