Märchenfest 2019 auf Schloss Drachenburg

Beim Märchenfest 2019 auf Schloss Drachenburg wandelten mehr als 30 Figuren über das Schlossgelände, so als ob sie dem Märchenbuch der Brüder Grimm entstiegen wären. Die meisten Kinder wussten sofort, um wen es sich handelte und ließen sich gerne mit den märchenhaften Figuren wie Dornröschen, Schneewittchen, Rotkäppchen oder gar dem gestiefelten Kater fotografieren. Ja selbst weiterlesen…

Das Märchentipi während der Kurparknacht

Zu den Kurparknächten im Mai und September verwandelt sich der Kurpark in Bad Bevensen zu einem märchenhaften und traumhaften Ort. Farbenprächtige Lichtspiele und -Bilder zaubern eine geheimnisvolle, mal heitere, mal mystische Stimmung in den Park. Märchenhafte Kurparknacht Überall auf den Wiesen und Plätzen des Parks, in verborgenen Winkeln an den Teichen gibt es ein abwechslungsreiches weiterlesen…

Wellnessbad – Mit frei erzählten Märchen zu tiefer Ruhe

Märchen sind viel mehr, als landläufig behauptet wird. Zunächst sind sie keine Lügengeschichten, denn übersetzt aus dem Mittelhochdeutschen bedeutet „Märchen“ (= Verkleinerungsform von „Mär“) nichts anderes als „Kunde“, „Bericht“, „Nachricht“. Märchenhaftes Wellnessbad Dass es sich bei Märchen nicht um historische Geschichten handelt, dürfte jedem Menschen, der mit Herz und gesundem Menschen-Verstand seinen Alltag meistert, klar weiterlesen…

Märchenerzählen als immaterielles Kulturerbe

Märchen verbinden Menschen Die Deutsche UNESCO-Kommission hat durch das Expertenkomitee am 9. Dezember 2016 das Märchenerzählen als „Immaterielles Kulturerbe“ in das „Bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes“ aufgenommen. In einer Presseerklärung vom Februar 2017 der Europäischen Märchengesellschaft e.V. heißt es: „Märchen erzählen von Grundthemen jedes Menschen – z.B. dem Erwachsenwerden. Deshalb sind die Märchen der Völker weiterlesen…

Waldprojekt – „Was mir am Herzen liegt, zerstöre ich nicht!“

Waldprojekt: Kinder lieben den Wald, auch wenn heutzutage Smartphone und Co. ihnen kaum noch Gelegenheit geben, diesen faszinierenden und geheimnisvollen Schutzraum liebevoll zu erkunden. Gerade in Zeiten immer knapper werdender Flächenreserven, vermehrtem Bedarf an sauberem Trinkwasser, erhöhter Umweltbelastung und steigendem Erholungsbedürfnis ist es wichtiger denn je, so früh wie möglich das Bewusstsein der Kinder für weiterlesen…