Am Ende wird alles gut, wenn nicht … Märchen für Erwachsene

 „Am Ende wird alles gut, wenn nicht, dann war es noch nicht das Ende.“ soll einmal der Dichter und Schriftsteller Oscar Wilde gesagt oder geschrieben haben. Mit diesem Titel präsentierten Rita Maria Fröhle und Karlheinz Schudt am Tag der Deutschen Einheit in der Issumer Mühle ihrem überraschten Publikum, dass selbst Erwachsene sich noch an … Zum Weiterlesen klicken

Zwerge, Waldelfen und Bergriesen – Märchenhaftes Waldbaden

Besonders Märchen, aber auch Mythen, Sagen, Legenden, Fabeln und Weisheitsgeschichten faszinierten schon immer die Menschen. Während echte Volksmärchen nahezu immer ein gutes Ende haben, enden Sagen meist nicht so schön. Bei den Märchen werden keine historischen Geschehnisse geschildert, sondern in Sinnbildern und Stimmungen auf Entwicklungen hingewiesen, die sich in der menschlichen Seele in Verbindung mit … Zum Weiterlesen klicken

Märchenfest 2019 auf Schloss Drachenburg

Beim Märchenfest 2019 auf Schloss Drachenburg wandelten mehr als 30 Figuren über das Schlossgelände, so als ob sie dem Märchenbuch der Brüder Grimm entstiegen wären. Die meisten Kinder wussten sofort, um wen es sich handelte und ließen sich gerne mit den märchenhaften Figuren wie Dornröschen, Schneewittchen, Rotkäppchen oder gar dem gestiefelten Kater fotografieren. Ja selbst … Zum Weiterlesen klicken

Wellnessbad – Mit frei erzählten Märchen zu tiefer Ruhe

Märchen sind viel mehr, als landläufig behauptet wird. Zunächst sind sie keine Lügengeschichten, denn übersetzt aus dem Mittelhochdeutschen bedeutet „Märchen“ (= Verkleinerungsform von „Mär“) nichts anderes als „Kunde“, „Bericht“, „Nachricht“. Märchenhaftes Wellnessbad Dass es sich bei Märchen nicht um historische Geschichten handelt, dürfte jedem Menschen, der mit Herz und gesundem Menschen-Verstand seinen Alltag meistert, klar … Zum Weiterlesen klicken

Märchen-Tipi oder Pavillon?

Gerade in der Zeit von April bis September sind unser Märchen-Tipi und das Märchen-Pavillon besonders gefragte Attraktionen, die sowohl Kinder als auch Erwachsene erfreuen. Ob als einzelne Veranstaltung in einer Einrichtung (Kindergarten, Schule, Bibliothek, Familienzentrum, etc.) oder im Rahmen eines größeren Festes oder Festivals (Stadtfest, Gemeindefest, Märchenfest, Märchenfestival, Parkfest, Gartenfest, Schloss- oder Burgfest, Mittelalterfest, etc.), … Zum Weiterlesen klicken

Was wären die Märchen ohne ihr geliebtes Happy End?

Der Schriftsteller Oscar Wilde soll einmal gesagt haben: „Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, so ist es noch nicht das Ende.“ Was wären also die echten Volksmärchen ohne Ihr gutes Ende? Auch wenn es in den Märchen selten zimperlich zugeht (ist es im Leben anders?), so lieben Kinder (und Erwachsene) dieses … Zum Weiterlesen klicken

Faszinieren mit einfachen Mitteln! Märchen frei erzählen

Das Publikum faszinieren: Gerade das freie Erzählen von Geschichten und Märchen mit Blickkontakt zum Publikum ermöglicht den Kindern oder Erwachsenen, sich ihre eigenen Bilder und Stimmungen zu schaffen. Dieses Erlebnis kann noch reicher, farbenprächtiger und stimmungsvoller sein, als es jedes Theaterstück, jeder Film oder jedes noch so von außen künstlich inszenierte Event zu erschaffen vermag. … Zum Weiterlesen klicken